ronny jakubaschk

1979*

wilhelm-pieck-stadt guben 

 

1998-2001

regiearbeiten während der schul- und zivildienstzeit mit der eigenen theatergruppe & am kinder- und jugendtheater cottbus

 

2001-2006

dramaturgiestudium an der hochschule für musik und theater "felix mendelssohn bartholdy" leipzig

 

regiearbeiten in cottbus, leipzig und bad hersfeld,

assistenzen am schauspiel frankfurt & burgtheater wien

 

2003
stipendiat masterclass schauspiel von zeit-stiftung, mozarteum salzburg & salzburger festspiele
 

2006-2009

engagement als regieassistent und regisseur am berliner maxim gorki theater in der intendanz von armin petras, assitenzen bei armin petras, sebastian baumgarten, jan bosse, stefan pucher, milan peschel

 

zahlreiche eigene regiearbeiten, szenische lesungen, jugendclub-inszenierungen und projekte in kooperation mit der akademie der wissenschaften berlin-brandenburg

 

seit 2009

freischaffender regisseur für schauspiel, musiktheater, kinder- und jugendtheater in aachen, basel, bielefeld, berlin, braunschweig, cottbus, dortmund, dresden, düsseldorf, frankfurt/main, halle/saale, hannover, jena, karlsruhe, leipzig, mainz, meiningen, münster, neuss, oldenburg, rostock, ulm

 

arbeiten im rahmen des heidelberger stückemarkts, des festival primeurs saarbrücken und im auftrag des goethe-instituts nowosibirsk

 

einladungen zu zahlreichen festivals, u.a. autorentheatertage berlin, kaltstart hamburg, radikal jung münchen, wildwechsel nordhausen, sächsisches theatertreffen leipzig, augenblick mal! berlin, king festival nowgorod, grenzenlos mainz, theatertreffen der jugend berlin, tag der talente berin

 

zahlreiche romandramatisierungen, filmadaptionen, uraufführungen und deutschsprachige erstaufführungen

 

2012 & 2013

lehrauftrag für dramaturgie an der hmt leipzig

 

2016 & 2018

lehrauftrag für schauspiel an der hmt leipzig

 

2018-2023

fester regisseur am neuen theater halle / thalia theater halle

 

seit 2018

kurator der lesereihe dramatische gegenwarten am literaturhaus halle

 

2024

studium theater- und musikmanagement an der ludwig-maximilians-universität münchen als berufsbegleitende weiterbildung

 

asyl im paradies

meiningen

wieder in 2024/25

 

galileo galilei

karlsruhe

25.06.24

01.,04.,16.07.24

  

zwei herren

hannover

wieder in 2024/25
 

effingers

karlsruhe

 18.07.24