das letzte schaf

ulrich hub

 

 

DAS EINE: ICH BRINGE EINE FROHE BOTSCHAFT!

DAS ANDERE: SAG MAL, SPINNST DU?

 

Was ist das nur für ein helles Licht, das die beiden Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie von einem Ufo entführt? Oder hat das alles etwa mit diesem lockigen Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll?

Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich das eine und das andere Schaf auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald geht ein Schaf verloren.

 

Ulrich Hub ist der meistgespielte deutschsprachige Theaterautor von Stücken für Kinder und Jugendliche. Seine Geschichten nehmen unkonventionell und mit viel Humor die Außenseiter und Unangepassten in – aber nie auf den Arm: einen frierenden Pinguin, einen Maulwurf mit Ohnmachtsanfällen, Rumpelstilzchen mit Kinderwunsch, einen Fuchs ohne Pass, ein schwules Känguru oder eben das letzte Schaf.

 

 

regie ronny jakubaschk

bühne marina stefan

kostüme anne buffetrille

musik jörg kunze

 

raumbühne nicolaus johannes heyse

 

 

mit aline bucher & florian ulrich krannich

 

 

premiere am 18. oktober 2020 am thalia theater halle

 

transit 

halle

18.09.

02.,09.22.10.

 

schaf

24.&25.10.

halle

 

münchhausen

halle

  

schimmelreiter

hannover

 

was ihr wollt

hannover

 

dragonfly

halle

17.9.

 

paradies

halle

 

europa

halle