schlamm

nach dem roman von louis sachar uraufführung

marco prill tjg dresden
marco prill tjg dresden

Der Weg durch den Wald ist strengstens abgeriegelt, doch an diesem einen Tag ist alles anders. Marshall und Chad haben sich gestritten, jetzt möchte Marshall so schnell wie möglich nach Hause und wählt den Weg durch verbotenes Terrain. Tamaya, die denselben Heimweg hat, und auch Chad folgen ihm. Im Wald kommt es zum Kampf der beiden Jungen, dabei stürzt Tamaya in eine Pfütze, eine Pfütze voller Schlamm, in einen Schlamm voller giftiger Erreger. Als am nächsten Tag ihre Haut juckt, scheint noch alles harmlos, doch innerhalb kürzester Zeit gibt es weitere ungeklärte Krankheitsfälle in dem kleinen Städtchen Heath Cliff. Bald erschließt sich ein erschreckender Zusammenhang: In der nahegelegenen Sunray Farm wird zu neuen Energien geforscht, aus Mikroorganismen wird dort Kraftstoff hergestellt. Doch das vielversprechende Biolen erweist sich als nicht ungefährlich …
In seinem Öko-Thriller für Jugendliche schildert Louis Sachar („Löcher“) eindringlich den Verlauf eines menschengemachten biologischen Super-GAUs. Eingebettet in die Freundschaftsgeschichte dreier Jugendlicher stellen sich zentrale ethische Fragen: Welches Recht haben wir, in die Natur einzugreifen? Was darf Wissenschaft und was nicht? Wie verhält sich die Politik dazu?

 

tamaya dhilwaddi sarah klapp

marshall walsh marc simon delfs

chad hilligas julian trostdorf / moritz stephan

direktorin thaxton, dr june lee bettina sörgel

mrs leatherly, donna jones, ronda susan weilandt

senator willam wright, dr humbard, tv-cooper erik brünner

dr jonathan fitzman, mr franks lukas stöger

 

regie ronny jakubaschk

bühnen- und kostümbild ulrike kunze

musik bastian bandt

dramaturgie christoph macha

 

premiere am 14. januar 2017, theater der jungen generation dresden

 

fotos / presse / trailer

schlamm

01.,02.,04.,05.09.

tjg dresden

safe places

05.,20.,27.10.

05.&18.11.

karlsruhe

 

die blechtrommel

17.,18,25.,26.11.
05.&06.12.

neues theater halle

djihad paradise

12.,14.,15.11.
thalia theater halle

 

johanna

ab 20.12.

staatstheater mainz

 

die verwandlung

17.&24.02.

19.04.,09.06.

staatstheater cottbus

 

effi briest
06.,10.,19.04.

16.&26.05.

09.6.&24.06.
bregenz