wir sind keine barbaren

philipp löhle

Sie steht noch hoch im Kurs: die kreative Klasse der Wohlstands- und Wohlanstandsgesellschaft, deren inszenierte Gegenkultur recht schnell zu gefälligem Bio-Lifestyle verkam. Barbara und Mario haben wenig Sex, dafür aber ein veganes Restaurant und einen Ultra-HD-Fernseher. Ihre neuen Nachbarn Linda und Paul hingegen haben mehr Sex, machen Yoga und flache Witze. Als Barbara eines Tages einen Flüchtling aufnimmt, gerät die schuldbewusste Nächstenliebe allmählich zum Zivilisationsdünkel, hinter dem purer Rassismus steckt.

 

Regie: Ronny Jakubaschk

Bühne & Kostüme: Annegret Riediger

Musik: Bastian Bandt

 

Barbara/Anna: Stella Hilb

Mario: Matthias Walther

Linda: Sonja Isemer

Paul: Alexander Gamnitzer

 

Heimatchor: Barbara Zinn, Kerstin König, Maria Radomski, Louise Nowitzki, Andreas Range, Enrico Petters, Max Radestock, Philipp Noack

 

Premiere: 29. Januar 2015 / neues theater halle


Eingeladen zu den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin 2015.

 

fotos / presse / trailer

mamma medea

15.&19.09.

02.&14.10.

07.11.

13.12.

 

kabale und liebe

23.&24.11.

09.12.

 

tschick

18.&27.10.

02.11.

 

blechtrommel

26.10.

09.11.

 

verwandlung

09.&19.12.

27.01.

 

johanna

19.&20.03.

11.&12.04.

23.,24.,25.,05.

03.,12.,13.,14.,18.06.

 

besuch der alten dame

23.&30.03.

03.04.

 

benennung der tiere

10.&11.05.