tell the truth

marcel luxinger (uraufführung)

© Judith Schlosser
© Judith Schlosser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Premiere am 11. September 2009,

Theater Basel, Schauspielhaus

 

Was wäre, wenn plötzlich dieser Mensch erscheinen würde? Dieser Mensch, den wir erwarten und ersehnen, würde endlich zu uns kommen und uns verkünden, woran zu glauben wir schon beinahe aufgegeben haben:
«Alles ist gut. Ihr müsst Euch keine Sorgen machen. Es gibt viel zu tun, aber Ihr ... Ihr sollt Euch nicht verändern. Denn Ihr seid anständige Leute und alles wird gut sein.»

Was wäre dieser Mensch? Eine Erlösung? Eine kollektive Erleichterung?
Nun, dieser Mensch wird kommen! Und Sie? Nichts einfacher als das: Tanken Sie von seiner Stärke! ... profitieren Sie von seinen Visionen! ... gehen Sie mit diesem Menschen auf dem Weg in eine schöne Zukunft, voller Wohlstand und Zufriedenheit!
Dieser Mensch ist Stella von Willen, und sie wird zu Ihnen kommen! Seien Sie ein Teil ihrer Kraft! Denn das Glück ist keine Wissenschaft ... es ist eine Machenschaft!

 

Regie: Ronny Jakubaschk
Bühne: Tom Musch

Kostüme: Eva Swoboda und Friederike Donath
Musik: Johannes Hoffmann
Video: Sebastian Pircher und Peer Engelbracht
Dramaturgie: Martin Wigger
Licht: Roland Edrich

Mit: Hanna Eichel, Dirk Glodde, Claudia Jahn, Benjamin Kempf, Katka Kurze, Barbara Lotzmann, Lorenz Nufer

 

fotos  /  presse  /  video

mamma medea

15.&19.09.

02.&14.10.

07.11.

13.12.

 

kabale und liebe

23.&24.11.

09.12.

 

tschick

18.&27.10.

02.11.

 

blechtrommel

26.10.

09.11.

 

verwandlung

09.&19.12.

27.01.

 

johanna

19.&20.03.

11.&12.04.

23.,24.,25.,05.

03.,12.,13.,14.,18.06.

 

besuch der alten dame

23.&30.03.

03.04.

 

benennung der tiere

10.&11.05.