robin hood

ulrich zaum

Mutig, gewitzt, tollkühn und extravagant: Robin Hood kämpft mit seiner Räubertruppe für mehr Gerechtigkeit und für die Gleichheit aller Menschen. Seine Methoden sind raffiniert. Er raubt, stiehlt und bereitet seinem größten Widersacher, dem Sheriff von Nottingham, viel Arbeit und Ärger. Denn Robin Hood lässt sich nicht fangen, denn Robin Hood taucht immer in den unpassendsten Momenten auf, denn Robin Hood plündert die Reichen und gibt den Armen. Und so wird er zum meistgesuchten Mann im Sherwood Forest.Schon seit über 800 Jahren gibt es die Geschichte von Robin Hood, Generationen von Kindern sind mit ihm und seinen Abenteuern groß geworden. Nun demonstriert er auch auf der Freilichtbühne im Zoo Dresden, wie man gierige Herrscher veralbert, dem richtigen König zum Thron verhilft, der schönen Marian die Ehre erweist und sich noch aus der größten Gefahr elegant herausmanövriert. 

 

Regie: Ronny Jakubaschk

Musikalische Leitung: Bernd Sikora

Bühne & Kostüme: Ulrike Kunze

Bühnengefechte: Sven Richter

Dramaturg: Christoph Macha

 

Robin Hood: Nahuel Häfliger

Marian: Nadine Boske

Sheriff Trumm: Roland Florstedt

Jacky Wiesel: Ulrike Sperberg

Roberta Pencil / Bärin: Babett Kuschel

Little John / Sir Richard / Gisbourne: Erik Brünner

Tuck / Soldat 1: Daniel Langbein

Griesgram / Soldat 2: Julian Trosdorf

 

Premiere am 12. Juni 2015 / Theater der Jungen Generation Dresden


presse / fotos / trailer

mamma medea

15.&19.09.

02.&14.10.

07.11.

13.12.

 

kabale und liebe

23.&24.11.

09.12.

 

tschick

18.&27.10.

02.11.

 

blechtrommel

26.10.

09.11.

 

verwandlung

09.&19.12.

27.01.

 

johanna

19.&20.03.

11.&12.04.

23.,24.,25.,05.

03.,12.,13.,14.,18.06.

 

besuch der alten dame

23.&30.03.

03.04.

 

benennung der tiere

10.&11.05.